Kategorien RSS Logic-Raster

Mittels des LOGIC-Rasters analysieren wir den Nutzen des RSS FB in einem Projekt

Fachplanung, Kosten, Bauzeit, Lebenszeit, CO2 -Reduktion, Nachhaltigkeit und der Personalbedarf sind maßgebliche Faktoren bei der Bewertung des Nutzens von RSS FB für das jeweilige Bauvorhaben.

Einführung in die Kategorien des RSS Flüssigbodens
Die sieben Kategorien zur Bewertung des Nutzens für RSS Flüssigboden Anwendungen werden folgend erklärt

Jede Kategorie enthält eine Einführung in das Thema. Anschließend werden jeweils an einem Fallbeispiel bzw. an einer Baustelle die Vorteile der jeweiligen Kategorie geschildert. Ebenso werden am Fallbeispiel herkömmliche Lösungsansätze geschildert.

Abschließend erfolgt die Ableitung eines Fazits sowie eines Merksatzes. Der Merksatz entspricht der Fragestellung die es individuell zu beantworten gilt um den Nutzen des RSS Flüssigbodens für diese Kategorie des LOGIC-Rasters zu bewerten.

Übersicht der Kategorien des LogicRasters
kosten

FACHPLANUNG  Selbstverständlich bedeuten technische Neuerungen Änderungspotentiale für jede Fachplanung und Nebenangebote

ERFAHRUNG SCHAFFT LÖSUNGEN – 20 Jahre Fachplanung mit RSS FB haben ein breites Portfolio an erprobten Lösungen geschaffen

NEUE LÖSUNGEN ENTSTEHEN – Austausch der Erfahrungen von Fachplanung und Gütesicherung entwickelt maßgeschneiderte Innovationen

... am Fallbeispiel
LÜBECK / 2008
Falkenstrasse
Herausforderung

herkömmlich Dockbauweise erforderlich, da Mudde und Grundwasser und so sehr teure Bauweise

Preis je m³ - für diese Baustelle
KOSTEN herkömmlich*

Bauen in Dockbauweise – Spundwandgrube mit Betonplatte auf Pfählen und Wasserhaltung

KOSTEN RSS FB

RSS Flüssigboden – in schwimmender Verlegung Kostenersparnisse: ca. 73% zu örtlichen Preisen

Kosten-Fachplanung
KOSTEN herkömmlich*

Ca. 74-84 T€

KOSTEN RSS FB

43 T€ für Technologie der schwimmenden Verlegung

Kosten der Baustelle (Nachkalkulation)
KOSTEN herkömmlich*

748 T€

KOSTEN RSS FB

212 T€

Fazit
  • RATIO – Hier konnte 73% der Kosten gespart werden, weil eine alternative Technologie eingesetzt wurde

  • RSS FB ALS VB – RSS Flüssigboden war hier deutlich teurer, als herkömmlicher Sand, aber ermöglichte eine andere Technologie der Fachplanung

  • PREIS RSS FB – Die alternative Technologie der schwimmenden Bauweise führte zu völlig anderen Kostenstrukturen und so zu den ausgewiesenen Kostenreduzierungen
TAKEAWAY

Die Kosten werden durch technologische und fachplanerische Lösungen bestimmt. So werden die Gesamtkosten der Baustelle beeinflusst und können gezielt durch frühzeitige Einbindung in die Planung minimiert werden.

MERKSATZ-LOGIKRASTER

Habe ich die Auswirkung der technologischen Anwendbarkeit des RSS FB auf die Kosten geprüft?

Übersicht der Kategorien des LogicRasters
FACHPLANERISCHE LOGIC-LÖSUNG

FACHPLANUNG – Selbstverständlich bedeuten technische Neuerungen Änderungspotentiale für jede Fachplanung und Nebenangebote

ERFAHRUNG SCHAFFT LÖSUNGEN – 20 Jahre Fachplanung mit RSS FB haben ein breites Portfolio an erprobten Lösungen geschaffen

NEUE LÖSUNGEN ENTSTEHEN – Austausch der Erfahrungen von Fachplanung und Gütesicherung entwickelt maßgeschneiderte Innovationen

... am Fallbeispiel
Hamburg / 2021
A26
Herausforderung

Untergrund bis 8/9 m Torf und Grundwasser bis GOK

Technische Lösung
Fachplanung herkömmlich*

Bodenaustausch und Bauen auf Tiefgründungen (Phähle) – klassisch

Fachplanung RSS FB

RSS Flüssigboden aus örtlichem Torf für Geoponton, kombiniert mit holl. Bauweise – neue auf RSS FB basierende Lösung

Entsorgung Torf
Fachplanung herkömmlich*
Unzulässig, da großer CO2 Speicher
Fachplanung RSS FB

Nicht erforderlich, da Wiederverwendung vor Ort

Kosten Bauweise
KOSTEN herkömmlich*

Technisch nur aufwändige und risikobehaftete Lösung mit bis zu 60cm Differenzsetzungen

KOSTEN RSS FB

Lösung des Problems der Differenzsetzungen und Nachweis mittels FEM basierter Nachweisführung

Fazit
  • RATIO – Die Mittel der Fachplanung haben es hier erlaubt, umweltrechtliche, technische und qualitative Probleme vorteilhaft zu lösen

  • RSS FB FACHPLANUNG – Die fachlanerischen Lösungen haben die traditionelle Bauweise vollständig substituiert
TAKEAWAY

Frühzeitige Nutzung der Fachplanung, hilft, die Vorteile von RSS FB zu maximieren. (20:80 Regel!) 

MERKSATZ-LOGIKRASTER

Habe ich alle alternativen Ideen für die Nutzung der Anwendungsmöglichkeiten des RSS FB Verfahrens auf Basis der fachplanerischen Möglichkeiten geprüft?

Übersicht der Kategorien des LogicRasters
BAUZEIT

DIE ZEIT DRÜCKT – Selbstverständlich ist die Bauzeit so kurz wie möglich zu halten. Manchmal ist eine kurze Bauzeit sogar noch wichtiger, als die reinen Baukosten.

SCHNELL OHNE VERDICHTUNG – Da Flüssigboden selbstverdichtend ist spart er als Folge vieler, neuer, technologischer Möglichkeiten Zeit

SCHNELLER GEHT ES IMMER – RSS FB kann als ganzheitliches Verfahren weitere Potenziale heben. Angepasste Bauabläufe, abgestimmte Technik u.v.m beschleunigen die Baustelle weiter

... am Fallbeispiel
Potsdam / 2021
Rudolf Breitscheid Straße (2 Firmen – 2 verschiedene Technologien)
Herausforderung

herkömmlich Dockbauweise erforderlich, da Mudde und Grundwasser und so sehr teure Bauweise

Bauleistung
Bauzeit/Leistung herkömmlich*

Bis max. 3 m pro Tag mit 3 m langen Rohren

Bauzeit/Leistung RSS FB

10,2 – 13,8 m pro Tag mit 3,6 m langen Rohren

Problem Fließsande und Tiefe
Bauzeit/Leistung herkömmlich*

Aufwändiger Verbau mit Behinderungen

Bauzeit/Leistung RSS FB

Getaktete hängende Bauweise mit Rohrverlegehilfen

Technik-Aufwand
Bauzeit/Leistung herkömmlich*

2 Bagger zum Ziehen einer Box

Bauzeit/Leistung RSS FB

Getaktete Bauweise mit 1 Bagger für Ziehen der Box

Fazit
  • RATIO – Die auf RSS FB angepasste Arbeitsweise hat es erlaubt, dass mit weniger Technik und Personal eine höhere Leistung erzielt wurde


  • RSS FB ARBEITSABLAUF – Ein durch Abläufe, Bautechnik, Rezeptur und vor Ort Coaching angepasster Bauablauf hat eine vorteilhafte Alternative zur herkömmlichen Bauweisen samt Vergleich zw. 2 vor Ort arbeitenden Firmen geboten und eindeutige Ergebnisse gezeigt
TAKEAWAY

Wer mit RSS FB seine Bauzeit verkürzen will, denkt RSS FB nicht als ZFS VB aber als Verfahren und Technologien

MERKSATZ-LOGIKRASTER

Habe ich meine technologischen und logistischen Arbeitsabläufe mit der beim RSS FB Verfahren möglichen Technologie hin durchdacht?

Übersicht der Kategorien des LogicRasters
CO2 Baustellen-Bilanz

KLIMAWANDEL – Jedem ist heute bewusst, dass CO2 ein Hauptverursacher des Klimawandels ist.

FUNDAMENT INFRASTRUKTUR – Nur eine funktionierende Infrastruktur kann uns helfen, neue Wege der CO2 Reduktion zu nutzen

RSS FB HILFT BEIM FUNDAMENT – RSS FB Anwendungen machen die Nutzung erheblicher Potenziale der CO2 Reduktion möglich.

... am Fallbeispiel
Tübingen2020
Europaplatz
Herausforderung

Platz, Baugrund, Grundwasser

CO2 Bilanz - Neubau
CO2 -Bilanz herkömmlich*
315t CO2
CO2 -Bilanz RSS FB
195 t CO2
CO2 Bilanz – Lebensdauer
CO2 -Bilanz herkömmlich*
930 t CO2
CO2 -Bilanz RSS FB
195 t CO2
Fazit
  • RATIO – RSS FB in seinem Zusammenspiel aus Planung, Rezeptur und Verbau hat es hier ermöglicht, 60% weniger CO2 auszustoßen als es in herkömmlicher Weise angefallen wäre. Über die gesamte Nutzungsdauer werden bis zu 80% CO2 gespart
  • RSS FB Wirkung – Der richtige Einsatz und Zusammenspiel des RSS FB als deutsches Ingenieurprodukt hilft bereits jetzt dabei, unsere Verantwortung wahrzunehmen
TAKEAWAY
Wer RSS FB richtig einsetzt kann helfen, unsere CO2 Klimaziele zu erreichen und unnötige Belastung zu vermeiden
MERKSATZ-LOGIKRASTER
Habe ich meine Baustelle auf ihre CO2 -Bilanz hin geprüft und die anwendbaren Technologien verglichen?
Übersicht der Kategorien des LogicRasters
NACHHALTIGKEIT

ÖKOLOGIE – Wir alle erfahren jeden Tag das der Klimawandel nicht nur unsere CO2 Bilanz betrifft. Im wesentlichen geht es um ein neues Verständnis des Zusammenlebens mit der Natur

UMWELT NEUDENKEN – Unsere Lebensräume beeinflussen unsere Umwelt. RSS FB schafft es, diesen Einfluss minimalinvasiv zu halten

RSS FB ALS TEIL DER UMWELT – Die Anwendung des RSS FB Verfahrens ermöglicht es, keinen Boden mehr auf Deponien bringen zu müssen, Austauschmassen zu vermeiden und den Einbau von Fremdstrukturen in unseren Boden zu vermeiden

... am Fallbeispiel
Luxemburg / 2012
Autobahntunnelbau Esch-Belval
Herausforderung

Kontaminationen bis DK 3

Verfüllbaustoff
„Nachhaltigkeit“ herkömmlich*

Restschlämme aus der Stahlherstellung bis DK3

„Nachhaltigkeit“ RSS FB

Immobilisierung des örtlichen Bodens als Tragschicht unter der Autobahn

Eigenschaften VB
„Nachhaltigkeit“ herkömmlich*

Aushub ist zu entsorgen, Bodenaustausch nötig

„Nachhaltigkeit“ RSS FB

Aushub wird immobilisiert und vor Ort genutzt

Deponiekosten
KOSTEN herkömmlich*

160 €/t

KOSTEN RSS FB

keine

Einfluss auf Umwelt
KOSTEN herkömmlich*

Boden und Grundwasser beeinträchtigt durch neue VB + Transport-Emissionen + Ressourcen-Verbrauch

KOSTEN RSS FB

Schutz von Boden und Grundwasser

Fazit
  • RATIO – RSS FB reduziert nicht nur CO2 . Im wesentlichen ist es ein ganzheitliches Verfahren zur Verwendung des Bodens vor Ort und unter Reduzierung bis Verhinderung der Einflüsse auf die Natur.
  • RSS Flüssig-BODEN – Der wieder eingebaute Boden hat nicht nur technische Vorteile. Er macht Differenzsetzung unmöglich, da er „Fremdkörper“ im Boden vermeidet. Der Eingriff des Menschen beschränkt sich dabei. Kein Bodenaustausch ist mehr erforderlich. Die Natur wird nicht mehr geschädigt. Keine Deponien müssen mehr den Aushub der Baustellen entgegennehmen.
TAKEAWAY

RSS FB macht einen geschlossenen Stoffkreislauf möglich und macht bisherige Verfahren mit ihrem teilweise negativen Umwelteinfluss in vielen Anwendungen obsolet.

MERKSATZ-LOGIKRASTER

Habe ich meine Baustelle nachhaltig durchdacht und bin ich mir aller Eingriffe mit Stoff- und Kreislaufwirtschaftlichen Einflüsse bewusst?

Übersicht der Kategorien des LogicRasters
LEBENSDAUER

EINMAL RICHTIG KAUFEN – Jeder hat schon die schmerzliche Erfahrung gemacht, dass billig kaufen meistens zweimal kaufen bedeutet

KOSTEN ÜBER LEBENSDAUER– RSS FB überzeugt durch die Vermeidung von Wartungs- und Reparaturkosten über die ganze Lebensdauer

STEIGENDE QUALITÄT – RSS FB gewährleistet durch das damit verbundene Know How, die bestehenden Erfahrungen und sein ganzheitliches Konzept eine Qualität aus der für die vielen Anwendungen eine maximale Lebensdauer folgt.

... am Fallbeispiel
Knittlingen / 2004
Wohngebiet am Römerpark als Langzeittest (F&E Ziele)
Herausforderung

Bauen in bis 6,5 m tiefen Gräben mit Fließsand und Grundwasser (2 Firmen bauen parallel doch technologisch verschieden.)

Baukosten
„Lebensdauer“ herkömmlich*

10% teurer, als mit dem RSS System angeboten

„Lebensdauer“ RSS FB

Kostenersparnisse als Folge neuer Technologien

Durchschn. Lebensdauer
„Lebensdauer“ herkömmlich*

50 – 60 Jahre (oft als Folge äußerer Schädigungen)

„Lebensdauer“ RSS FB

Über 100 Jahre (keine äußeren Schädigungen)

Instandhaltungskosten
„Lebensdauer“ herkömmlich*

Herkömmlich – Übliche Kosten als Folge bekannter Schadensbilder (Differenzsetzungen, Verdichtungsprobleme, Ausspülungen etc.)

„Lebensdauer“ RSS FB

70-80% weniger Schadensfälle – Wegfall der Schadensursache und bessere Hydraulik ermöglichen dies

Fazit
  • RATIO – RSS FB erlaubt durch sein Zusammenspiel von Fachplanung und Gütesicherung Baustellen mit nicht nur geringeren Baukosten, sondern auch geringeren Kosten für die Erhaltung der Netze. Reduzierungen bei CO2 usw., Nachhaltigkeitsaspekte sind hier relevant usw.
  • RSS FLÜSSIGBODEN – Das Engineering rund um RSS Flüssigboden erlaubt es, Materialermüdungen stark zu reduzieren und so eine längere Lebensdauer sicher zu stellen. Dabei lässt sich RSS FB leicht entfernen, sollte dies später einmal notwendig sein.
TAKEAWAY

RSS FB passt  durch Fachplanung und Gütesicherung maßgeschneidert zur jeweiligen Baustelle. Seine Anwendung bringt dem Nutzer auch Folgekostenersparnisse in Form einer längeren Lebensdauer und Mehrwert bei vielen anderen Aspekten.

MERKSATZ-LOGIKRASTER

Habe ich die jeweilige Projektplanung bereits vor dem Hintergrund möglichst minimierter Betriebs- und Folgekosten bei hoher Flexibilität im Falle sich ändernder Nutzer- und Betreiberwünsche betrachtet?

Übersicht der Kategorien des LogicRasters
PERSONALBEDARF

PERSONALKOSTEN – In der Zeit des Fachkräftemangels merken wir alle, dass gutes Personal teuer und rar ist

WENIGER IST OFT MEHR – RSS FB reduziert die eingesetzte Menge des Personals mittels neuer technologischer Lösungen


QUALIFIZIERTES ARBEITEN
– Das erprobte RSS FB Verfahrens ermöglichte einen minimierten Personalansatz, schult diese durch Begleitung vor Ort und gewährleistet eine effiziente Arbeitsweise

... am Fallbeispiel
Bergheim 2008/2009
Niederaussen
Herausforderung

Bergbausetzungen, stark wechselnde Böden, DN 800 – DN 2400, hohe Tagesleistung erforderlich

Kolonnengröße
„PERSONALBEDARF“ herkömmlich*

5 Mann je Kolonne

„PERSONALBEDARF“ RSS FB

3 – später 2 Mann je Kolonne

Tagesleistung in laufender Meter Kanal pro Tag
„PERSONALBEDARF“ herkömmlich*

3 x 6 m

„PERSONALBEDARF“ RSS FB

6 – 8 x 6 Meter

Technische Ausrüstung je Kolonne
„PERSONALBEDARF“ herkömmlich*

2 Bagger, Rüttelplatten, 5 – 8 Verbauboxen, …

KOSTEN „PERSONALBEDARF“ RSS FB

1 Bagger, keine Rüttelplatte, 3 – 4 Verbauboxen

Fazit
  • RATIO – RSS FB reduziert den Personalbedarf durch technische, technologische und logistisch verfahrensbezogene Planung und eine an die Baustellenbedingungen spezifisch angepasste Rezeptur oder Rezepturmatrix (bei wechselnden Böden)
TAKEAWAY

RSS FB wirkt sich erheblich auf den technisch und technologisch bedingten Personalbedarf aus.

MERKSATZ-LOGIKRASTER

Habe ich in meiner Baustellenplanung einen an die Technologie und Technik angepassten Personalbedarf berücksichtigt?

Übersicht der Kategorien des LogicRasters

LOGIC Logistic Engineering GmbH
sustainable engineering

Wurzner Straße 139
04318 Leipzig

info@logic-engineering.de

Telefon: +49 341 244 69-0
Telefax: +49 341 244 69-32

HABEN WIR IHR INTERESSE GEWECKT?
Scroll to Top